Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Ameise am 23.08.2013, 15:01 Uhr.

@ mamamatzi

Hi,

ich würde dies als "ganz normale" Entwicklung beschreiben :-)

Bildlich gesprochen ist es doch so:
Gestern waren sie noch im Kindergarten, wirden morgens hingebracht, wahrscheinlich sogar noch Schuhe mit ausgezogen und Mama hat die Jacke an den Haken gehängt und beim Abholen das gleiche Spiel.
Heute gehen sie zur Schule, werden kurz begleitet, um dann alleine den Schulweg zu meistern. Mama kommt nicht mehr mit in die Klasse.
Fazit: Die Kinder erhalten quasi über Nacht das Signal: Jetzt bist Du groß und darfst/kannst Dinge schon alleine tun.

Ist doch klar, dass sie nun auf der einen Seite einen Überflieger bekommen und sich nichts mehr sagen lassen wollen, also bockig werden. Sie sind ja jetzt groß und wollen alleine entscheiden. Auf der anderen Seite hinkt aber oft die Selbstsicherheit hinterher und sie sind dann manchmal auch einfach überfordert, was dann zu Weinerlichkeit und auch Aggressivität führt.

Das ist - wie es so schön heißt - eine Phase :-)

Und was die Infos für die Eltern angeht:
Ich nehme mal an, dass Du geschlossene Fragen stellst über etwas, was DU gerne wissen möchtest - also beispielsweise: was habt Ihr gegessen? mit wem hast Du gespielt? etc.
im Kindergarten- und Grundschulalter kriegt man da meist keine richtig befriedigende Antwort. Das liegt einfach daran, dann Kinder im Jetzt leben. Vergangenes ist meist schon abgehakt und uninteressant.

Mein Tipp:

Einfach nach der Schule nur mal fragen "na, alles gut?" Fertig. Falls dem Kind was auf der Seele brennt, wird es eh davon sprechen. Ansonsten wirst du eh keine gescheite Antwort bekommen.

Jeden abend dann sich mit dem Kind ins Bett kuscheln und drei Fragen stellen: Wie war Dein Tag heute? Was war das Beste? Was war richtig doof? Immer eine Frage stellen und wenn das Kind geantwortet hat, selbst auf diese Frage antworten. Ist manchmal auch für die Eltern nicht so einfach, diese Fragen ehrlich zu beantworten. Dann die nächste Frage...

Am Anfang sind die Antworten auch manchmal nicht so ergiebig. Aber mit der Zeit erhälst Du dann Antworten, bei denen Du ins Staunen kommst. Da sind dann manchmal auch Sachen dabei, die schon einige Wochen her sind oder Dir selbst gar nicht aufgefallen sind. Aber dies sind genau die Sachen, die Dein Kind gerade jetzt beschäftigen.

Liebe Grüße

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia