Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Eleanamami am 23.11.2007, 9:06 Uhr.

Re: @ Eleanamami!!!!

Hallo, nun komm ich endlich dazu, meine gedanken aufzuschreiben.....mein tag bräuchte 48 Stunden ;-))))

"Alle sollen ruhig sein und sind es auch, aber er quietscht rum.Setzt also einen drauf.

Er soll die Treppen nicht runterrennen zur Pause, und macht es doch.

Er ist hektisch und unruhig.
Macht wohl gern Blödsinn, und lässt sich ebenso gern zu solchem anstiften.
Ohne ihn in Schutz nehmen zu wollen, gibt es natürlich jetzt auch schon ein paar Spezies, die es zu nutzen wissen..."

Also für mich hört sich das eher nach einen normalen 7 jährigen Jungen an, der nicht angepasst ist und noch lernen muss, in bestimmten Situationen angemessen zu reagieren....davon kenn ich viele.....und finde es nicht besorgniserregend.....
Was ich allerdings besorgniserregend finde, ist die Reaktion der Lehrerin.Vorführen ist eine ganz üble Geschichte und sehr befremdlich für mich! Es ist nicht nur nicht nötig, sondern auch verletzend, so etwas halten kleine Kinderseelen schlecht aus und schützen sich wiederum mit Verhaltensweisen, die auch wieder nicht angemessen sind. Somit ist es ein Teufelskreis, der sich aus meiner Perspektive noch weiter aufschaukeln wird..... Sollte ich unrecht haben....nur gut für euch!!!!

Es ist zwar unprofessionell, aber stückweit menschlich.....manche Lehrer schießen sich auf Kinder ( und meistens die Unangepassten) ein. Sie bekommen dann kein Bein auf den Boden. Die Kinder können machen was sie wollen, es wird nicht wirklich gut.

Du musst schauen, was dir da dein Gefühl sagt.....denn wenn es so ist, halte ich es immer ( für beide Seiten) für besser, das Kind in eine andere Klasse zu geben.Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es oftmals zu einer völligen Veränderung geführt hat.

Es bringt auch nichts, wenn das Kind die täglichen Spannungen spürt......

Ich habe von dir noch nichts gelesen, was eine Schule für Erziehungshilfe auch nur in Ansätzen rechtfertigen würde.....

Ja und ich finde es auch schade, dass man sich, wenn man anders ist, ständig verteidigen muss......

LG

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia