Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Caipiranha am 30.06.2011, 10:03 Uhr.

Re: @ Caipi

Ich gehe nicht mehr. Beim letzten Mal habe ich wirklich gedacht, die kommen gleich mit der Kamera, weil ich mich in der Verfilmung der "Mütter-Mafia" befinde.

"Also Frau Schmitz, MEIN Torben-Hendrik hatte am 28.01.2011 bei 12,8 Grad mittags um 11.53 Uhr die von mit gestrickte Sturmhaube nicht an. Es ist IHRE Aufgabe, sich darum zu kümmern"... Und natürlich die der Pausenaufsicht, daß 360 Kinder im befohlenen Winter eine Mütze tragen. *Würg*

Alternative: "Frau Schmitz, ich möchte hier nochmals darauf hinweisen, daß es ein MENSCHENRECHT ist, zu trinken und die Toilette besuchen zu können. Es ist für mich nicht hinnehmbar, daß Schakkira das nicht darf." (Schakkira durfte 3 Minuten nach Pausenende nicht trinken und pinkeln, holt die Polizei!).

"Frau Schmitz, wie erklären Sie sich, daß die Kinder nun seit 6 Wochen englisch haben und noch keinen klaren Satz drauf haben. Als ICH mit Englisch angefangen habe (damals, im Schützengraben) da wurde der Stoff besser vermittelt".

Es konnte auch keine Einigung darüber erzielt werden, ob ein Klassenfest im September für die Kinder auf dem Schulhof nicht schon zu kalt sein könnte.

Sollte ich nochmals einen Elternabend besuchen, bringe ich Alkohol mit und biete der Lehrerin an, mit mir einen zu trinken. Alkohol ist zwar keine Lösung, aber ein Anfang. Ich frage mich eh, warum immer die Schüler in Schulen Amok laufen und nicht die Lehrer auf Elternabenden.

Man sollte Elternabende einfach nicht überbewerten. Wenn man es einrichten kann, gut. Aber wenn nicht, dann geht davon die Welt nicht unter und man kriegt schon mit, was man wissen muß (schon allein, weil es immer genug Frauen gibt, die den Abend am nächsten Morgen im Kindergarten noch 400 mal durchkauen). Ein Kind mit dorthin zu nehmen ist meines Erachtens eher ein guter Weg, sich bei den anderen Eltern und der Lehrerin "zur besonderen Aufmerksamkeit" zu bringen. Wobei, zugegeben, einer, den ich bisher noch nicht hatte. Mein Highlight war nur die Mutter, die nach 1 Stunden aufsprang, weil sie da erst merkte, daß sie gar nicht in der Klasse ihres Kindes war.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia